Du willst mitmachen?

Du findest das Rockbüro interessant und wärest gerne selber dabei? Nichts leicht als das! Komm einfach zur Rockbürositzung. Die Rockbürositzung ist an jedem ersten Mittwoch im Monat um 20:00 Uhr im Trigon.

Wir reden auf der Sitzung über die vergangenen Konzerte und sonstigen Aktivitäten, diskutieren über technische Neuanschaffungen und planen die kommenden Konzerte.

Die Sitzungen sind völlig zwanglos. Keiner ist hier zu irgendetwas verpflichtet.

Hier treffen sich Musiker, Musikinteressierte, Techniker und einfach nur Neugierige.

Jede und Jeder ist herzlich willkommen!

Rechte und Pflichten

Wir funktionieren nur ganz selten mit Verträgen. Falls Du über einen ersten, zweiten oder dritten Kontakt hinaus Rockbüromitglied werden willst, dann zeig Dich einfach auf den Sitzungen, den Konzerten oder bei sonstigen Aktivitäten.

Jedes Rockbüromitglied hat das Recht, die Technik des Rockbüros zu nutzen. Wir haben ein recht ansehnliches Regal voll Ton- und Lichttechnik. Dieses wird unermüdlich ergänzt, verbessert, aufpoliert. Wir wollen ja bei unseren Konzerten eine gute Figur machen.

Es gibt eine Liste, in die Du Dich einträgst, wenn Du z.B. Ton- oder Lichttechnik, oder beides, für ein eigenes Konzert ausleihen willst. Falls nicht jemand schneller war, kannst Du die Sachen mitnehmen. Es gilt selbstverständlich die Technik mit Sorgfalt zu behandeln, aber das ist ja Rock 'n' Roll, also ist alles über das Rockbüro versichert. Nur bei nachgewiesen absoluter Dämlichkeit musst Du selber für eventuell entstandene Kosten gradestehen. Nach Deinem Gig lagerst Du alles wieder im Keller ein, und fertig.

Außerdem haben Rockbüro-Bands die Möglichkeit einen der zwei Proberäume im Trigonkeller zu nutzen. Es gilt natürlich, sich mit den jetzt dort probenden Bands abzusprechen, ob, und wann ein freier Probeslot besteht.

Mitgliedsbeiträge
Wir nehmen bei den Konzerten Eintrittsgelder ein und verdienen hier und da, z.B. auf dem Heimatfest, etwas für die Rockbürokasse dazu. Das alles reicht aber nicht die Ausgaben zu decken. Aber irgendwoher muss das Geld, z.B. die Gagen für Bands als auch für Technikupdates ja kommen. Rockbüro-Bands zahlen deshalb einen Mitgliedsbeitrag von 50,- Euro pro Jahr. Eine Einzelperson 3,- Euro pro Monat, d.h. 36,- Euro pro Jahr.